Dienstag, 25. Oktober 2016

Sind Light-Produkte gut fürs Abnehmen?

Es gibt viele Leute, die wollen unbedingt abnehmen und machen dabei einige gewaltige Fehler. Meist natürlich, ohne dass sie es merken. Zu wenig Bewegung ist ein böser Fehler. Natürlich kann man bei einem bestimmten Gewicht erst mal ein paar Kilo verlieren. Aber irgendwann ist meist Ende. Man müsste schon komplett aufs Essen verzichten, was aber nicht gesund ist.
Das Essen komplett einzustellen kann mehr Schaden anrichten als man denkt. Der menschliche Körper hat die Angewohnheit, wenn keine Nahrungszufuhr mehr vorhanden ist, speichert er die vorhandene Nahrung, auch wenn diese bereits am Körper angesetzt hat. Dies ist also entgegen dem, was man eigentlich will.

Es ist also ein Fehler, nichts mehr zu essen.


Der "berühmte" Jo-Jo-Effekt entsteht meist, wenn man nach einer Diät wieder größere Mengen isst. Der Körper "denkt", wie bei der Diät gibt es bald nicht mehr so viel und speichert auch die neue Nahrung im Körper aus "Sicherheitsgründen". Es ist also sinnvoller, die Nahrung langfristig umzustellen, statt nach kurzer Zeit wieder auf den alten Stand zurück zu fallen. Was man am Anfang an Gewicht verliert, ist ohnehin meist nur Wasser.

Es ist also ein Fehler, nach der Diät wieder mehr zu essen.

Wenn man abnehmen will, sollte man nicht die Waage als Maß aller Dinge sehen. Gerade wenn man so schlau ist, bei der Diät den Körper auch durch Sport zu formen, kann es sein, dass dabei auch Muskeln aufgebaut werden. Muskeln haben auch ein gewisses Gewicht. Dann wiegt die Waage zwar kein Fett, aber dafür Muskeln. Das Gewicht bleibt insgesammt also relativ gleich. Und dies demotiviert dann wohl auch eher.

Es ist also ein Fehler, sich nur auf das Gewicht zu verlassen.

Zu schnelles Abnehmen, ist falsch. Man muss bedenken, der Körper verliert i.d.R. rund ein halbes Kilo pro Woche. Manchmal geht auch mehr. Aber das ist dann das schon erwähnte Wasser. Rein an Körperfett, kann der Körper nur rund ein halbes Kilo in einer Woche verlieren.

Es ist ein Fehler, zu schnell zu viel Gewicht verlieren zu wollen.




Die Ernährung sollte ausgewogen sein. Man sollte sich also auf keinen Fall auf ein oder zwei Dinge beschränken. Dies führt zu einseitiger Ernährung. Zudem neigen viele dazu, ständig Obst zu essen. Denn da ist ja kein Fett drin. Jedoch vergessen die meisten, dass auch Obst Zucker enthält. Zwar nicht den industriellen Zucker, dafür aber den natürlichen Fruchtzucker. Und auch der kann sich im Körper absetzen.

Es ist also ein Fehler, zu viel Obst zu essen.

Viele greifen auch zu den Light-Produkten. Denn diese enthalten ja keinen Zucker. Das mag stimmen. Aber wirklich gesund ist diese Ernährung auch nicht. Denn anstelle des Zuckers werden künstliche Aromastoffe verwendet. Und das kann auf Dauer auch nicht gesund sein für den Körper. Da halte ich die normalen Produkte noch für gesünder, die Zucker enthalten. Ich persönlich kann diese Produkte z.B. auch nur trinken, wenn sie kalt sind. Sonst schmecken sie nicht. Dafür wird es wohl einen Grund geben.

Es ist also ein Fehler, zu viele Light-Produkte zu verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen