Dienstag, 18. Oktober 2016

Wie begann Biggi Lechtermann im TV?

Biggi Lechtermann ist zur Zeit bekannt durch ihr Buch über den Hund. Wir kennen sie seit Jahren. Doch wie begann sie eigentlich ihre Karriere?

Im Grunde fing es 1983 an. Sie machte eine Ausbildung bei Radio Tele Luxemburg (RTL). Damals vorwiegend noch als Radiosender bekannt.

Die Ausbildung war als Redakteurin und Moderatorin vorgesehen. So ergab es sich auch, dass sie ins Fernsehen kam. Anfangs war sie so u.a. Moderatorin der Sendung "Guten Morgen Deutschland". Sie hat beim Fernsehen vieles gemacht. Nicht nur diverse Sendungen moderiert, sondern auch Shows entwickelt. Letzteres begann sie im Jahr 2000.

Heute zeigt sie anderen Menschen, wie sie sich gut präsentieren beim Fernsehen und sie schreibt Bücher. Eine der bekanntesten Sendungen, die sie moderierte, ist wohl "1,2 oder 3". Doch man muss auch sagen, eigentlich waren alle Sendungen bekannt, und man kennt die Namen auch heute noch. Wie zum Beispiel "Computer Corner" oder "Trivial Pursuit".




Auch wenn Biggi Lechtermann heute nicht mehr so präsent ist auf dem Bildschirm. Dennoch ist sie aktiv mit ihrer Firma, wo sie anderen das Leben als Moderatoren zeigt und als Autorin diverser Bücher. So hat sie auch als Autorin eine Homage an den Hund geschrieben in Danke, Dog!

Und ich denke, wir werden noch einiges von ihr hören.

www.puschel-web.de/biggi-lechtermann.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen