Donnerstag, 10. November 2016

Daniel Roesner als Paul Renner

Seit der ersten Folge sehe ich schon die Serie "Alarm für Cobra 11" bei RTL. Die Partner haben in der Zeit oft gewechselt, von Semir Gerkan, Erdogan Atalay. Inzwischen ist es Daniel Roesner als Paul Renner. Daniel Roesner war schon mal vor Jahren in der Serie. Damals nicht als Polizist, aber als junger Mensch der einer werden wollte.

Ich bin eigendlich davon genervt, dass die Partner von Semir Gerkhan häufig gewechselt haben. Wobei ich Tom Beck eigentlich für den besten "Partner" gehalten habe. Aber inzwischen hat sich Daniel Roesner als Paul Renner bewiesen und ist dabei, Tom Beck den "Rang" abzulaufen. Er ist nicht nur cool und locker, sondern auch in den Aktionszenen hat er schon mehrfach bewiesen, dass er sehr gut geeignet ist. Natürlich werden die Darsteller in gefährlichen Szenen von Stuntmen gedoubelt. Doch Daniel Roesner macht offenbar auch vieles selber, wie man sieht.




Wie auch immer, als Darsteller gefällt er mir hier auch sehr gut. Und ich hoffe, er wird noch lange Zeit an der Seite von Erdogan Atalay in der Serie mitspielen. Die Autoren haben auch inzwischen den Ablauf der Geschichten leicht verändert. Und dies tut der Serie sehr gut. Dies war auch nötig, nachdem der Ablauf immer sehr ähnlich war. Wie Massenunfälle auf der Autobahn. Sicher dreht sich die Serie um die Autobahn. Aber manche Dinge wurden langsam lächerlich.

Jedenfalls wünsche ich Daniel Roesner und Erdogan Atalay eine lange gemeinsame Zeit bei "Cobra 11". Und uns Zuschauern auch. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen