Donnerstag, 10. November 2016

Donald Trump wird Präsident der USA

Er wurde aufgrund seiner radikalen Sprüche belächelt und nicht für ernst genommen. Viele Deutsche wollten lieber Hillary Clinton als Präsidentin sehen. Und ich gebe zu, ich auch. :-) Aber wäre dies die bessere Wahl gewesen?

Inzwischen hat sich auch rauskristallisiert, Trump hat die Wahl offenbar nur knapp gewonnen und Hillary Clinton ist am Wahlsystem gescheitert, welches in den USA herrscht. Zudem haben die Russen ihn vielleicht unterstützt, wie in den Medien zu lesen war. Da frage ich mich, warum?

Nachdem was er so abgelassen hat, im Wahlkampf, wie z.B. dass zwischen Mexico und den USA eine durchgehende Mauer gebaut werden soll um Einwanderer abzuhalten, hat er sich nicht wirklich viele Freunde gemacht. Auch mit seinen Sprüchen über Frauen. Damit ist er sehr angeeckt, als dies bekannt wurde.

Trotzdem wurde er gewählt. Wenn auch das Wahlsystem in den USA mit dazu beigetragen hat. Aber er hat seine Anhänger. Überraschend viele. Ich persönlich halte ihn nicht für sehr geeignet. Da er nicht mal weiß, dass Belgien ein Land in Europa ist, und keine Stadt. Und wegen anderen Dingen.

Aber haben wir uns vielleicht alle geirrt? Offenbar gibt es verschiedene korrupte Menschen, in Obamas Umfeld. Ich weiß es nicht. Ich habe es nur gelesen. Aber mir fällt halt auf, die Russen sind offenbar für einen Präsidenten Trump. Und das sagt auch schon viel aus.




Vielleicht gibt es viele Dinge, von denen wir nicht mal etwas wissen. Und wir brauchen einen Menschen, der mal Ordnung rein bringt, in gewisse Dinge. Die Welt stand vor Kurzem am Rande eines 3. Weltkriegs. Ort war offenbar die Ukraine und das Umfeld. Ich kann auch verstehen, dass die Russen sich zunehmend bedroht fühlen, wenn die NATO sich derart ausweitet und sich breit macht in den Ländern, die mal zur Sowjetunion gehörten, wie Polen und Ukraine. Wenn es den Menschen nun besser geht, ist das gut. Keine Frage. Aber die Konflikte zwischen Ost und West sind in den letzten Monaten wieder häufiger geworden. Jahrelang war es ruhig. Viele Russen konnten sogar Englisch. Was mir sehr entgegenkam, als ich beruflich mit den Russen zu tun hatte. Aber was in den letzten Monaten abging, war sozusagen ein Rückfall in den kalten Krieg. Und das ist nicht gut. Hier im Umfeld wurden die Flugübungen wieder aufgenommen. Hier (in Düren) fliegen wieder öfter Militärmaschinen rum, wie es vor Jahren der Fall war. Da frage ich mich natürlich, warum? Wegen den Konflikten zwischen Ost und West?

Wir sollten also mal abwarten, was Trump als Präsident bringt. Er ist gewählt, PUNKT! Ob wir das nun gut finden oder nicht. Langsam komme ich ja doch zu der Überzeugung, vielleicht wird nun wieder einiges besser. Als Obama Präsident wurde, fand ich das gut und interessant. Weil ein Farbiger Präsident wurde. Aber inzwischen hat sich ja gezeigt, er hat auch nicht wirklich viel gebracht, was gut war. Vielleicht kann Trump nun einiges bewirken, was positiv ist. Ich weiß es nicht. Aber vielleicht wird aus der Witzfigur doch eine positive Erscheinung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen