Dienstag, 11. April 2017

Biggi Lechtermann schreibt auch Bücher

Hier möchte ich Euch das Buch von Biggi Lechtermann näher bringen. Denn ich finde, es ist sehr gut geeignet für Hundebesitzer, Hundeliebhaber, oder auch einfach nur interessierte Menschen.

Doch auch Infos über Biggi werden hier nicht zu kurz kommen. Ich denke, die meisten werden sie noch kennen aus den 80er und 90er Jahren als Moderatorin. Sie war sehr präsent auf dem deutschen Bildschirm. Aber kaum jemand weiß, dass sie auch als Autorin aktiv und erfolgreich ist.

Zudem führt sie eine Firma, in der sie anderen Menschen hilft, sich in der Medienwelt zurecht zu finden. Vorrangig als Moderatoren und wie man sich vor Zuschauern präsentiert.

Die Arbeit beim Fernsehen in den 80er und 90er Jahren haben ihr sicher geholfen, Kontakte zu knüpfen. Doch dies allein ist keine Garantie für den Erfolg. Sie hat die Erfahrung gesammelt und ihr Charakter war sicher auch hilfreich dabei.

Auch wenn Biggi heute nicht mehr so präsent ist auf dem Bildschirm, dennoch ist sie aktiv und hat sich bei Weitem nicht zur Ruhe gesetzt.

Das Buch über den Hund ansich ist sehr informativ. Hier erfährt man Dinge, die man sonst nicht erfahren hätte. Dinge, die ich vorher nicht wusste obwohl ich mich für gebildet halte. So gibt es hier Infos über den Hund als Epilepsie-Hund, Gesellschafter und mehr. Auch erfährt man hier von einigen Promis, welchen Hund sie haben.

Wer sich selber davon überzeugen will:
Danke, Dog! Ein Hund ist die beste Medizin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen